Der AMD 386er – die preiswerte Variante des i386

Aus dem Jahr 1992 habe ich noch einen 386er Rechner. Zum damaligen Zeitpunkt bestand mein Arbeitgeber auf einem Umzug von Mecklenburg-Vorpommern nach Baden-Württemberg. Hier lebe ich übrigens immer noch, in der Nähe von Heilbronn.

Neben neuen Möbeln brauchte ich damals einen neuen Rechner. Also kaufte ich ihn, den AMD 386/40 DX. Zu seiner Zeit war er das Nonplusulta. Die AMD-Prozessorfamilie war eine Kopie des Intel i386 und damit die AMD-Version der 80386-Generation. AMD konnte erstmals Intel in der Taktrate übertreffen und hatte damit die schnelleren Prozessoren.

386DX40_017

Der AMD 386/40 DX von 1992 – mit Windows für Workgroups 3.11

Auch heute verrichtet er noch treu und brav seinen Dienst. Als meine ATARI’s noch nicht netzwerkfähig waren wurden die nötigen Daten auf diesem Rechner, je nach Atari-System, auf 5,25er oder 3,5er Disketten gepackt und dann auf den ATARI’s verwendet. Das ist nun nicht mehr nötig, dank NetUSBee. Aber ich habe es nicht über’s Herz gebracht ihn wegzugeben.

386DX40_001

STARCALC – das Gegenstück zu Excel, aus dem STAR-Office von STARDIVISION

Auf diesem Rechner läuft noch interessante Software. Das STAR-Office, ein deutsches Office-Paket. Ja tatsächlich ein deutsches Office-Paket von STARDIVISION Hamburg (davor Lüneburg). Dieses Office-Paket existiert, wenn auch in veränderter Form und mit einem anderen Hersteller. Es ist der Urvater des OpenOffice.

Hier folgen noch einige Fotos dieses schönen, alten Personalcomputers, der einige Jahre treu und brav seine Arbeit verrichtete. Auf dem nächsten Bild ist auch seine Systemsoftware zu sehen.

386DX40_018

Neben Windows verwendete ich auch OS/2

Die heutige Hardwarevielfalt war damals nicht vorstellbar. Einige alte Stücke habe ich dennoch für diesen Computer. Da die Rechner nun CD-Laufwerke hatte, durften natürlich Lautsprecherboxen nicht fehlen. Damals natürlich mit einem tollen Plastiksound.

386DX40_008

Mit dem Klang heutiger Boxen ist das natürlich nicht vergleichbar

Des Weiteren gehörte selbstverständlich ein Joystick zur Ausstattung. Das Zocken, für den Abend oder einfach mal zwischendurch gab es schließlich schon.

Joystick für den 386DX40_011

Er ist mit den heutigen Joysticks nicht vergleichbar

Dann natürlich noch die gute alte serielle Maus, für den COM1 oder COM2. Die Meisten der heutigen Computer habe ja gar keine nach außen geführte serielle Schnittstelle mehr. Deshalb habe ich den Stecker so platziert.

386DX40_009

Was gab es sonst noch, da mir Nichts mehr einfällt, zum Schluss noch ein Foto der Origialversion des STAR-Office.

386DX40_015

 

 


Warning: Missing argument 1 for cwppos_show_review(), called in /homepages/9/d33862663/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/themes/flat/content-single.php on line 29 and defined in /homepages/9/d33862663/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/plugins/wp-product-review/includes/legacy.php on line 18